Umgang mit Corona zwischen Ostern und Sommer

Gütersloh, den 08.04.2022

Liebe Eltern der Hundertwasser-Schule,

mit Wirkung vom 02.04.2022 sind bundesweit aufgrund des geänderten Infektionsschutzgesetzes viele Corona-Schutzmaßnahmen weggefallen. Die Verpflichtung zum Tragen einer Maske im Schülerspezialverkehr bleibt jedoch analog zu der gesetzlichen Regelung im Öffentlichen Personennahverkehr auch nach den Osterferien bestehen.

Für die Zeit nach den Osterferien bis zu den Sommerferien empfehlen wir als Schule allen MitarbeiterInnen und SchülerInnen das freiwillige Tragen einer Maske in den Innenräumen der Schule. Darüber hinaus bitte ich Sie Ihre Kinder am Ende der Osterferien mit einem Schnelltest zu testen, damit wir die Schule möglichst ohne Covid 19 beginnen können.

Da nicht mehr getestet wird, lassen sich Infektionen bzw. Erkrankungen nur anhand von Symptomen feststellen. Aus diesem Grund liegt es in der Selbstverantwortung jedes Einzelnen genau auf erste Anzeichen und Krankheitssymptome zu achten.

Sie als Eltern sind also darin gefordert ihre Kinder bei entsprechenden Anzeichen oder Symptomen (Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen etc.) zu Hause zu betreuen. Dazu stehen Ihnen entsprechende Krankheitstage zur Verfügung.

Wenn bei Kindern in der Schule Symptome auftreten oder wir feststellen, dass Kinder mit Symptomen hier ankommen, werden wir Sie als Eltern informieren, dass Sie ihre Kinder abholen.

Ich hoffe, dass es uns gemeinsam gelingt, möglichst gesund durch die Schulzeit zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gerhard Dickers, Schulleiter

Verwandte Beiträge